April 26, 2018

Meinungsfreiheit!! – Eine Reise durch den Irrgarten der BRD-Justiz!

Meinungsfreiheit!! – Eine Reise durch den Irrgarten der BRD-Justiz!

Sehr verehrte Damen und Herren,

in Zeiten wie diesen ist es vonnöten, dass wir uns einmal über das (bald einzige) unterhalten, worüber man sich noch unterhalten „darf“, nämlich über die „Meinungsfreiheit“! Was ist Meinungsfreiheit? Laut „BRD-Recht“ findet sie „ihre Schranken in den Gesetzen!“ Doch haben Sie sich diese Gesetze schon einmal genauer angeschaut?

Ich weiß nicht, ob sie absichtlich so geschrieben sind, dass man sie 1. kaum verstehen kann und 2. beinahe willkürlich auslegen kann!! (Oder ob dies ein bedauerlicher Zufall ist.) Und wenn mich nicht alles täuscht, dann hat sich, bei dieser „Willkürauslegung“ vermutlich schon das komplette deutsche Volk strafbar gemacht! Wie überaus praktisch! Also mit dem „kompletten Volk“ meine ich alle Menschen, außer jene, die noch nicht jenseits des zweiten Lebensjahres sind und welche, einzig deshalb „unschuldig“ sind, weil sie noch nicht dazu in der Lage sind, sich verbal zu artikulieren!

Sollten Sie unseren „Gesetzeshütern“ also irgendwann einmal „unbequem“ werden, so stellt es für diese sicher kein Problem dar, Ihnen etwas anzulasten, was Sie irgendwann einmal gesagt haben! Und deshalb ist jedes Gesetz, welches eine Meinung, und zwar ganz gleich welche, unter Strafe stellt hochgradig gefährlich! Ich glaube nicht, dass es im Bereich Ihrer Vorstellungskraft liegt, sich auszumalen, welche unendlichen Weiten staatlicher Willkürherrschaft und politischer Verfolgung dies für ein herrschendes Regime bedeutet!

An dieser Stelle möchte ich Fidel Castro zitieren (und nein, ich habe jetzt nicht gegoogelt ob er einer bestimmten Volksgruppe angehört und es ist mir auch egal, weil es um den Inhalt der Aussage geht):

„Das erste was Diktatoren tun, ist die freie Presse abzuschaffen und die Zensur einzuführen. Es gibt keinen Zweifel, dass die freie Presse der erste Feind der Diktaturen ist.“

Liebe Landsleute, ich würde sagen: Heiko Maas lässt grüßen! Der treibt es sogar soweit, dass Sie nicht nur für Ihre eigenen Aussagen haften sollen, sondern darüber hinaus auch noch für all jene, die irgendwo gemeinsam mit Ihren auftauchen (Netzdurchsuchungsgesetz). Ein richtiger Brüller, nicht? Diese Methode ist allerdings nicht neu, sondern im Gegenteil althergebracht und nennt sich „Sippenhaft“! Also, alle die irgendwie so ähnlich sind oder denken wie Sie, werden mit Ihnen bestraft. Naja, mit gehangen, mit gefangen!

Aber Gott sei Dank leben wir ja in einer „Demokratie“, in der die Meinungsfreiheit zu hundert Prozent gewährleistet ist und in der natürlich keine Zensur stattfindet! Meine Damen und Herren, ich will es ganz klar sagen: Die einzige Meinungsfreiheit die wir haben, ist die Freiheit unsere Meinungen über die Meinungsfreiheit zu äußern! Damit hört es aber auch schon auf! Und unsere „Regierung“ wird sicher nicht müde werden, sich immer bizarrere Gesetzesparagraphen und Verordnungen auszudenken, die uns, nach und nach, immer mehr einschränken werden. Wenn Sie dies jetzt noch nicht bemerkt haben, dann schlafen Sie weiter und halten Sie dabei den Mund!

Deshalb hier in Kurzform, für Blöde, Entschuldigung, ich meinte natürlich für Realitätsflüchtlinge mit Illusionshintergrund:

Die Meinungsfreiheit in der BRD kurz erklärt:

 

 

Und ich möchte eine Warnung an Sie aussprechen. Falls Sie die Muse besitzen, sich tatsächlich einmal etwas genauer mit der „BRD-Gesetzgebung“ zu befassen, so müssen Sie damit rechnen, dass mit Ihnen folgendes passiert:

 

 

Ich schlage vor, Sie beginnen Ihre Reise in die Irrwälder der Justiz mit dem Artikel 5 GG und dem Paragraphen 130 StGB. Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf dieser spannenden Reise und kommen Sie gesund zurück. Und falls Sie es „tatsächlich“ geschafft haben, den „Da Vinci Code“ zu entschlüsseln, und heraus gefunden haben, was man jetzt eigentlich sagen darf und was nicht und welche Meinungen in diesem Land erlaubt sind, dann schreiben Sie bitte ein Buch darüber! Der Nobelpreis ist Ihnen sicher!

 

 

Ein Deutsches Mädchen

 

 

Bewerte diesen Beitrag
Print Friendly, PDF & Email

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*