Dezember 09, 2018

Benjamin Fulford: Finanzielle Megaschlacht wird Ende Februar/Anfang März eskalieren

Benjamin Fulford: Finanzielle Megaschlacht wird Ende Februar/Anfang März eskalieren

Die geheime Schlacht um den Planeten Erde tritt in den kommenden Wochen in eine entscheidende Phase ein, speziell im Bereich der Finanzen, wo eine epische dreiseitige Schlacht tobt, stimmen viele Quellen überein. In dieser Schlacht bekämpfen sich Kryptowährungen und der chinesische Yuan gegenseitig und kämpfen ebenso darum, das gegenwärtige westliche System, basierend auf Zentralbanken in Privatbesitz, Petrodollar, Euro und japanischem Yen, zu ersetzen.
Als größter Zug wurde der Fehdehandschuh von den Chinesen hingeworfen, indem sie den US-Petrodollar herausfordern durch die formale Ankündigung, am 26. März den Handel mit Öl-Futures durch den goldgedeckten Yuan zu beginnen. Asiatische Geheimgesellschaften sagen, das Jahr des Hundes, das gerade beginnt, bringt für gewöhnlich Unbeständigkeit (in diesem Fall vermutlich in den Finanzmärkten), bevor die Dinge sich später im Jahr zu neuer Normalität beruhigen. Das bedeutet, die Chinesen sind bereit für einen Finanzkrieg, wenn sie diese und nächste Woche aus den Mond-Neujahrsferien zurückkommen.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-09/china-ends-25-year-wait-as-yuan-oil-futures-set-to-start-trading
Dieser chinesische Zug gegen den Petrodollar fällt zusammen mit einer russischen Drohung, sich aus dem westlich-kontrollierten internationalen SWIFT-Bezahlungssystem zurückzuziehen. Eine CIA-Quelle in Asien sagt, er wurde von seinen russischen Pendants informiert, dass wenn Russland beginnt, ohne Benutzung der internationalen SWIFT-Handelskonten zu handeln und komplett auf das chinesische Cross-Border Interbank Payment System (CIPS) umsteigt, „sind da mindestens ein Dutzend andere Nationen, die diesen Umstieg innerhalb von Tagen machen werden.“.
https://www.rt.com/business/418665-russia-banks-ready-shut-swift/

 
Zwischenzeitlich stellt ein kanadischer Geheimdienstagent fest, dass „Premierminister Dimitri Medwedew von Russland ebenfalls der CEO der Russischen Föderation ist, lizenziert, um von London aus zu operieren. Wenn also die Anweisung gegeben wird, sich aus dem SWIFT-System zurückzuziehen, wird der US-Dollar einfach sterben und wir werden eine riesige Inflation sehen.“ Was er damit meint, ist, dass der Londoner Finanzdistrikt und in der Folge die 2,4 Milliarden Mitglieder des Britischen Commonwealth Russland und China begleiten wird, den Dollar loszuwerden.
 
Es gibt ebenfalls einen großen Schub, den Petrodollar durch eine goldgedeckte Kryptowährung zu ersetzen, der mit dem chinesischen Yuan um Einfluss konkurrieren könnte, laut Quellen aus Russland, CIA, Pentagon, japanischer Regierung und anderen, die in dieses Projekt eingebunden sind, das wir weiter unten besprechen werden.
 
Diese Entwicklungen sind wahrscheinlich der Grund, warum führende Mitglieder der P2-Freimauerloge, der Kontrolleure des existierenden Dollar/Euro/Yen-Systems, letzte Woche die White Dragon Society (WDS) kontaktiert haben, um um Frieden zu ersuchen. Mehr über diese Gespräche mit der P2 weiter unten.
 
Ebenfalls letzte Woche zeigte sich der frühere CIA-Agent und Gründer der Marine Intelligence Division (die Typen, die kürzlich das CIA-Hauptquartier überfallen haben) Robert David Steele in Japan, um sich mit WDS-Mitgliedern zu treffen.
http://robertdavidsteele.com
 
Zur Erinnerung: die Spitzengeneräle im Trumpregime, einschließlich Verteidigungsminister Jim Mattis, Stabschef des Weißen Hauses John Kelly und dem Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs Joseph Dunford, waren alle Marine-Generäle, daher kann der Zeitpunkt von Steeles Ankunft in Japan kein Zufall sein.
 
In Japan traf sich Steele mit Mitgliedern von asiatischen Geheimgesellschaften, führenden Strippenziehern vom rechten Flügel, Mitgliedern der japanischen Kaiserfamilie und anderen. Diese Gespräche haben sich auf Ideen für eine Alternative zum existierenden westlichen wirtschaftlichen Paradigma konzentriert. Herrn Steeles Sicht ist, dass die wahren Kosten von produzierten Waren sich in den Kosten für ein Produkt niederschlagen müssen. Das Beispiel, das er gab, war, wie die Nutzung von gefährlichen Kanzerogenen in der Produktion von Smartphones zu Krebs unter den jeweiligen Fabrikarbeitern führen würde, und dass die Kosten für diesen Krebs in den Preis für das Smartphone eingehen müssten. Verschiedene Parteien haben zugestimmt, dass sicherlich die Kosten für Verschmutzung beispielsweise voll vom Verschmutzer bezahlt werden sollten.
 
Es gab auch eine generelle Übereinstimmung, dass das gegenwärtige System von Zentralbanken in Privatbesitz den Planeten zerstört und beendet werden muss. Eine CIA-Quelle mit Sitz in Asien, die an den Gesprächen beteiligt war, sagte, dass die ASEAN-Staaten (Singapur, Malaysia, Thailand, Brunei, Indonesien, die Philippinen, Kambodscha, Laos, Vietnam und Myanmar) sich darauf vorbereiten, den Prozess zu starten, indem sie ihre Zentralbanken nationalisieren.
Es gab allerdings Uneinigkeit über Kryptowährungen. Der Vertreter der asiatischen Geheimgesellschaften sagte, die Chinesen hätten im Februar 2017 eine Entscheidung gefällt, die Unterstützung von Kryptowährungen zu beenden, da sie fürchteten, eine „Schurkische KI“ wäre in der Lage, „die Kontrolle darüber zu übernehmen und damit die Kontrolle über die menschliche Gesellschaft zu übernehmen“.
Allerdings sagten die Vertreter der asiatischen Geheimgesellschaften, sie wären bereit, die Idee der WDS für eine goldgedeckte Kryptowährung zu unterstützen, aber nur, wenn sie einen Beweis bekämen, dass das Gold wirklich existiert. Die WDS versprach, den Asiaten detaillierte Einzelheiten zukommen zu lassen in Form einer statistisch gültigen Menge von Bohrkernproben. Die Goldlager sind in Bougainville, Indonesien und anderswo, und haben keinen Bezug zu den legendären Höhlen voll von bereits abgebautem „globalen Sicherheitskonten“-Gold („global collateral accounts“). Sie werden abgebaut unter Nutzung umweltfreundlicher Technologien.
Auf alle Fälle erschrecken auch die gegenwärtigen Kryptowährungen, gedeckt nur von Computern und menschlicher Psychologie, die Besitzer des existierenden Finanzsystems. Zum Beispiel erlauben Arizona, Florida und Wyoming nicht, Steuern durch Kryptowährungen zu bezahlen wegen ihrer Schwankungen. Es wird nicht lange dauern, bis andere Staaten folgen.
Das könnte der Grund sein, warum Agustin Carstens, Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), der Zentralbank der Zentralbanken, in seiner ersten jemals veröffentlichten Rede am 6. Februar sagte: „Wenn Behörden nicht präventiv handeln, könnten Kryptowährungen stärker mit dem Haupt-Finanzsystem verbunden werden und zu einer Bedrohung werden. Am Wichtigsten:  der meteoritenhafte Aufstieg der Kryptowährungen sollte uns nicht vergessen lassen, welche wichtige Rolle Zentralbanken als Verwalter des öffentlichen Vertrauens spielen. Private digitale Spielmarken als Währungen verkleidet dürfen dieses Vertrauen nicht untergraben.“
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-06/bis-chief-sees-strong-case-for-intervening-on-cryptocurrencies
Die BIZ ist nebenbei bemerkt der Ort, wo Verschwörungstheorien die sogenannten Mainstreamnachrichten treffen. Publikationen wie The Wall Street Journal und The Financial Times sind voll von Artikeln über obskure BIZ-Äußerungen, die den ganzen Planeten betreffen, gleichwohl ist die BIZ keiner Regierung auf der Erde verantwortlich und niemand hat sie gewählt (sie können die BIZ unter +41 61 280 8080 anrufen).
Der andere Punkt ist, dass sie durch die aufgetakelten Aktienmärkte, den Libor-Skandal, den Lehmann-Schock usw. bereits jedes Vertrauen untergraben haben, das jemals irgendjemand in sie gehabt hat.
Jedenfalls sagen Pentagon-Quellen: „Das neue globale Finanzsystem kommt, wenn DUMBs (Deep Underground Military Bases) der Kabale, ihre Laboratorien, Satelliten, Unterwasserbasen und andere militärische Einrichtungen zerstört sind.“
Ebenso gehen Vorbereitungen für eine neue panafrikanische Währung voran, da jetzt „Zimbabwe politisch stabil ist, damit sein Dollar die Reservewährung für Afrika werden kann, da der langjährige Oppositionsführer Morgan Tsvangirai tot ist“, sagen die Quellen.
Entwicklungen wie all die oben erwähnten, speziell der Start des goldgedeckten Yuan-Ölhandels, sind der Grund, warum die P2-Freimaurerloge, Herrscher des alten Petrodollar-Systems, mit der White Dragon Society um Frieden verhandeln. Die P2 wurden angewiesen, sie müssten ein Jubeljahr verkünden, oder eine einmalige Streichung aller Schulden weltweit, als auch eine Rückgabe von betrügerisch erhaltenen Werten, als Startpunkt für ein neues finanzielles Paradigma.
Sie wurden auch aufgefordert, die UN, G7, Weltbank und andere Nebenstellen anzuweisen, eine Multi-Billionen-Dollar-Kampagne anzukündigen, um den Planeten zu retten. Als Teil davon würde eine neugeschaffene, meritokratisch und transparent gestaltete Zukunftsplanungsagentur eingerichtet, um diese Pläne in Absprache mit den Menschen des Planeten Erde auszuführen.
Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Textes wurde keine positive Antwort von der P2 erhalten, daher geht der Prozess, sie dauerhaft aus allen Machtpositionen zu entfernen, weiter, bis er abgeschlossen ist.
Die Entfernung des Erzsatanisten und Massenmörders Benjamin Netanjahu von der Macht, jetzt, da er von der israelischen Polizei beschuldigt wurde, wird der nächste Schritt in diesem Prozess sein. Netanjahu versucht, die jüdischen Bürger von Israel als Geiseln zu nehmen, indem er mit einem selbstmörderischen Krieg gegen den Iran droht. Allerdings sagen jüdische CIA-Quellen, es ist unausweichlich, dass Netanjahu ins Gefängnis kommt und: „Wenn der khazarische Mafioso Netanjahu ins Gefängnis geht, kommt er nicht lebend heraus.“ Es scheint, dass die Juden endlich zu der Tatsache erwachen, dass sie nach tausenden von Jahren immer noch in babylonischer Gefangenschaft sind und dabei sind, sich schließlich selbst zu befreien.
In diesem Zusammenhang scheint die jüngste „Schießerei“ in Florida ein Versuch gewesen zu sein, die Juden zu fortgesetzter Unterwerfung zu ängstigen. Das sagen Pentagon-Quellen darüber: „Das war keine gewöhnliche Schul-Schießerei, aber eine Botschaft an die jüdische Mafia, da die High School in Parkland/Florida zu 40% jüdisch ist und 5 der 17 Toten sind Juden.“
Es sagt viel über den Status der US, dass es so etwas wie eine „gewöhnliche Schul-Schießerei“ gibt. Auf alle Fälle, sagt diese Quelle: „Parkland ist auch das Krankenhaus in Texas, das John F. Kennedy behandelt hat, nachdem er erschossen wurde, daher war es auch eine Botschaft an die Bushs und Israel.“
Die Quelle informiert uns auch, dass „der Anti-Trump-Schauspieler Robert De Niro als Kunde eines internationalen Minderjährigen-Prostitutions-Ring bloßgestellt werden könnte“.
Gleichfalls sagt die Pentagon-Quelle, dass die NSA jetzt bestätigt hat, dass US-Präsident Donald Trump die Mehrheit der Stimmen mit 70 Millionen Stimmen hatte, gegenüber 57 Millionen für Hillary Clinton.
Wir wünschen Trump das Beste, aber es ist immer noch hart, zu sehen, wie Washington, D.C. es schafft, die formale Erklärung des Bankrotts zu vermeiden.
Bewerte diesen Beitrag
Print Friendly, PDF & Email

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*