Mai 27, 2019

42 regierungs-eingestandene blutige NWO-Operationen unter falscher Flagge – und viele mehr unter schwerem Verdacht

42 regierungs-eingestandene blutige NWO-Operationen unter falscher Flagge – und viele mehr unter schwerem Verdacht

Operationen unter falscher Flagge und hier werden durch Regierungen weltweit  durchgeführt: mittels der Tötung ihrer eigenen Landsleute einem Feind die Schuld an der  Untat zuzuschieben. Der schmutzige Zweck: Dem Volk die Verständigung für einen aufkommenden Krieg und den Polizeistaat beizubringen.

Regierungen in der ganzen Welt geben zu, es zu tun.

Washington´s Blog 9 Febr. 2015: Es gibt viele nachgewiesene Regierungs-Operationen unter falscher Flagge.

In den folgenden 42 Fällen geben Beamte der Regierung, die den Angriff durchgeführt hat (oder ernsthaft vorgeschlagen hat, einen Angriff durchzuführen)  es entweder mündlich oder schriftlich zu:

(1) japanische Truppen lösten im Jahr 1931 eine kleine Explosion auf einer Bahnstrecke aus und schob fälschlicherweise  China die Schuld zu, um eine Invasion in der Mandschurei zu rechtfertigen. Dies ist als der “Mukden Vorfall” oder der “Mandschurei Vorfall” bekannt. Der  Internationale Militärgerichtshof  in Tokyo hat zugegeben: “Einige der Teilnehmer an dem Plan, einschließlich Hashimoto [eines hochrangigen japanischen Offiziers], haben bei verschiedenen Gelegenheiten ihre Rolle an der Handlung angegeben und haben erklärt, das Ziel des ‘Vorfalls’ sei es, einen Vorwand für die Besetzung der Mandschurei durch die Kwantungarmee zu schaffen … ” und hier.

(2) Ein Major der Nazi-SS räumte  bei den Nürnberger Prozessen ein, dass er und einige andere Nazi-Agenten auf Befehl des Chefs der Gestapo gefälschte Angriffe auf das eigene Volk und  Ressourcen ausgeführt hätten, wofür sie  den Polen die Schuld zuschoben, um die Invasion Polens zu rechtfertigen.

(3) Nazi-General Franz Halder bezeugte auch bei den Nürnberger Prozessen, dass Nazi-Führer Hermann Göring zugegeben habe, das deutsche Parlamentsgebäude im Jahr 1933 in Brand gesteckt zu haben und dann fälschlicherweise den Kommunisten die Schuld an der Brandstiftung zugeschoben zu haben.

(4) Sowjetführer Nikita Chruschtschow gab schriftlich zu, dass die  Rote Armee der Sowjetunion  1939 das russische Dorf Mainila mit Granaten bombardierte, während man Finland die Schuld zuschob – und zwar als Grundlage für den Anfang des “Winterkriegs” gegen Finnland. Der russische Präsident Boris Jelzin gab zu, dass Russland der Angreifer im Winterkrieg gewesen sei.

(5) Das russische Parlament, der aktuelle russische Präsident, Putin, und der ehemalige sowjetische Staatschef, Gorbatschow, haben  alle eingestanden, der sowjetische Führer, Josef Stalin, habe seiner Geheimpolizei befohlen, 22.000 polnische Offiziere und Zivilisten im Jahr 1940 umzubringen (Katýner Wald), und den Nazis die Schuld dafür zu geben.

(6) Die britische Regierung räumt ein, dass sie  zwischen 1946 und 1948   5 Schiffe mit Juden bombardierte, die versuchten, dem Holocaust zu entfliehen,  um die Sicherheit in Palästina zu suchen, gründete dann eine gefälschte Gruppe namens “Verteidiger des arabischen Palästina”, und liess danach   fälschlicherweise die Psuedo- Gruppe behaupten, sie trage die Verantwortung für die Bombenanschläge (und hier, und  hier und hier).

(7) Israel gibt zu, dass eine israelischer Terrorzelle, die  im Jahr 1954 in Ägypten tätig war,  in mehreren Gebäuden, darunter US diplomatischen Einrichtungen, Bomben pflanzten, um dann “Beweise” zu hinterlassen, dass Araber die Schuldigen seien (eine der Bomben explodierte vorzeitig, so dass die Ägypter die Bomber  identifizieren konnten, und mehrere der Israelis gestanden später)  und hier und hier.

(8) Die CIA gibt zu , dass sie  in den 1950er Jahren Iraner anheuerten, um als Kommunisten Bombenanschläge im Iran zu inszenieren, um das Land gegen seinen demokratisch gewählten Premierminister zu wenden..

(9) Der türkische Ministerpräsident räumte ein, dass die türkische Regierung  den 1955er Bombenanschlag auf eine türkische Botschaft in Griechenland durchführte –  dabei  das nahe gelegene Geburtshaus des Gründers der modernen Türkei beschädigte – und zwecks der Anstiftung und Begründung anti-griechischer  Gewalt Griechenland die Schuld daran zuschob.

(10) Der britische Premierminister teilte seinem Verteidigungsminister mit, dass er und US-Präsident Dwight D. Eisenhower  im Jahr 1957 einen Plan zur Durchzuführung von Angriffen in Syrien billigten  und der syrischen Regierung die  Schuld daran zuschieben wollten – und zwar als eine Möglichkeit, einen Regimewechsel zu bewerkstelligen.

(11) Der ehemalige italienische Ministerpräsident, ein italienischer Richter, und der ehemalige Leiter der italienischen Spionageabwehr gestehen ein, dass die NATO mit Hilfe des Pentagon und der CIA in den 1950er Jahren in Italien und anderen europäischen Ländern  Terroranschläge durchführten (Operation Gladio) und  den Kommunisten die Schuld zuschoben, um die Unterstützung der Menschen für ihre Regierungen in Europa in ihrem Kampf gegen den Kommunismus zu gewinnen. Wie ein Teilnehmer an diesem ehemals geheimen Programm erklärte: “Man musste  die Zivilbevölkerung, Menschen, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen, unbekannte Menschen weit entfernt von jedem politischen Spiel angreifen. Der Grund war ganz einfach. Sie meinten, diese Menschen, die italienische Öffentlichkeit, dazu zwingen zu müssen, sich an den Staat zu wenden, um um mehr Sicherheit zu bitten” und hier (Italien und andere europäische Länder, die der   Terrorkampagne ausgesetzt waren, waren der NATO beigetreten, bevor die Bombenanschläge stattgefunden hatten). Sehen Sie diese BBC- Sondersendung. Sie haben auch angeblich Terroranschläge in Frankreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Griechenland, den Niederlanden, Norwegen, Portugal, Großbritannien und anderen Ländern durchgeführt.

(12) Im Jahr 1960 schlug der amerikanische Senator George Smathers vor, dass die US “einen falschen Angriff auf Guantanamo Bay machen, der uns den Vorwand geben würde, einen eigentlichen Kampf zu schüren, der dann uns den Vorwand geben würde, zu invadieren  und [Castro zu stürzen]”.

(13) Offizielle Dokumente des Auswärtigen Amts der US zeigen, dass der Leiter des Generalstabs und andere hochrangige Beamte  im Jahr 1961  die Sprengung einer Botschaft in der Dominikanischen Republik diskutierten, um eine Invasion des Landes zu rechtfertigen. Die Pläne wurden nicht durchgeführt, aber sie wurden alle als ernste Vorschläge diskutiert.

(14) Wie von der US-Regierung zugegeben, zeigen vor kurzem freigegebene Dokumente, dass der amerikanische Generalstab  im Jahr 1962 einen Plan annahm,  um AMERIKANISCHE Flugzeuge zu sprengen (unter der Verwendung eines durchdachten Plans, der das Einschalten von Flugzeugen involvierte), sowie Terrorakte auf amerikanischem Boden zu verüben und dann die  Kubaner dafür verantwortlich zu machen, um eine Invasion Kubas zu rechtfertigen. Sehen Sie den folgenden ABC News Report sowie die offiziellen Unterlagen, und sehen Sie dieses Interview mit dem ehemaligen washingtoner investigativen Producer für die ABC World News Tonight mit Peter Jennings.

(15) Im Jahr 1963, schrieb das US-Verteidigungsministerium ein Dokument zur Förderung  von Angriffen auf Länder in der Organisation der amerikanischen Staaten – wie Trinidad-Tobago oder Jamaika – um dann fälschlicherweisedeswegen  Kuba zu beschuldigen.

(16) Das US-Verteidigungsministerium schlug vor, heimlich eine Person in der Castro-Regierung dazu zu bestechen, die Vereinigten Staaten anzugreifen: “Der einzige verbleibende Bereich zur Überprüfung wäre, einen der Unterführer Castros dazu zu bestechen, einen Angriff auf Guantanamo in die Wege zu leiten.”

(17) Die NSA gibt zu,  darüber  gelogen  zu haben,  was im Jahr 1964 im Tonkin-Bucht-Zwischenfall  wirklich passierte  … Manipulation von Daten, um  es aussehen zu lassen, als ob nordvietnamesische Boote auf ein US-Schiff feuerten, um eine falsche Begründung für den Vietnam-Krieg zu schaffen.

(18) Ein US-Kongress-Ausschuss gab zu, dass das FBI im Rahmen der Kampagne “Cointelpro”  in den 1950er Jahren  bis in die 1970er Jahre viele Provokateure zur Durchführung von Gewalttaten verwendete, um  politische Aktivisten deswegen zu beschuldigen.

(19) Ein hochrangiger türkischer  General räumte ein, dass die türkischen Truppen  in den 1970er Jahren auf Zypern eine Moschee  niederbrannten und es dem Feind zuschoben. Er erklärte: “Im Sonderkrieg werden bestimmte Sabotageakte inszeniert und der Feind deren beschuldigt, um  den öffentlichen Widerstand zu erhöhen. Wir taten dies auf Zypern. “Als Antwort auf den ungläubigen Blick des überraschten Korrespondenten sagte der General:” Ich gebe ein Beispiel.

(20) Die deutsche Bundesregierung gab zu und hier, dass  der deutsche Geheimdienst im Jahr 1978 in der Außenwand eines Gefängnisses eine Bombe zur Explosion brachte und  auf einen Gefangenen – einen Mitglied der Rote Armee Fraktion, den der Geheimdienst fälschlicherweise des Bombenanschlags bezichtigen wollte,”Flucht-Werkzeuge” lud.

(21) Ein Mossad-Agent räumt ein, dass die  Mossad im Jahr 1984 einen Funksender in Gaddaffis Bunker in Tripolis, Libyen, pflanzte, der gefälschte Terroristen-Sendungen sendete, die dann von der Mossad aufgezeichnet wurden, um Gaddaffi als Terrorunterstützer zu gestalten. Ronald Reagan bombardierte unmittelbar danach Libyen.

(22) Der südafrikanische Wahrheits- und Versöhnungs-Rat stellte fest, das Zivile Zusammenarbeits-Büro  (ein verdeckter Zweig der Südafrikanischen Wehrmacht) sich an einen Sprengstoffexperten wendete  und ihn darum bat, “sich an einem Betrieb zur Diskreditierung der ANC [des Afrikanischen Nationalkongresses] durch die Sprengung  des Polizeifahrzeugs des zuständigen Polizeibeamten im Mordfall zu beteiligen”, wonach die ANC  der Bombenlegung beschuldigt werden sollte.

(23) Ein algerischer Diplomat und mehrere Offiziere der algerischen Armee  geben zu dass  die algerische Armee in den 1990er Jahren häufig algerische Zivilbevölkerung massakrierte und dann  militanten Islamisten die Schuld an den Morden (sehen Sie   dieses Video sowie Agence France-Presse, 9/27 / 2002  Französisches Gericht hat algerische Verleumdungs-Klage gegen Autor zurückgewiesen).

(24) Ein indonesisches Untersuchungsteam untersuchte gewalttätige Ausschreitungen, die im Jahr 1998 stattgefunden hatten, und stellte fest,  “Elemente des Militärs waren an den Krawallen beteiligt,  die zum Teil absichtlich provoziert waren”.

(25) Hochrangige russische Spitzen-Militärs und Geheimdienstler geben zu, das KGB sprengte  im Jahr 1999 russische Mehrfamilienhäuser und schöbe fälschlicherweise Tschetschenen die Schuld zu, um eine Invasion in Tschetschenien zu rechtfertigen (Sehen Sie diesen Report und diese Diskussion).

(26) Laut Angaben der Washington Post, räumte indonesische Polizei ein, das indonesische Militär tötete im Jahr 2002 amerikanische Lehrer in Papua und gab einer Papua-Separatistengruppe die Schuld an den Morden, um diese Gruppe als terroristische Organisation aufgelistet zu bekommen.

(27) Der angesehene frühere indonesische Staatspräsident gibt zu, dass die Regierung bei den Bombenanschlägen auf Bali wahrscheinlich eine Rolle spielte.

(28) Wie von der BBC, the New York Times, and The Associated Press berichtet, geben mazedonische Beamte zu, dass die Regierung 7 unschuldige Einwanderer kaltblütig ermordete und vorgab, dass sie Al-Qaida-Soldaten wären, die  versuchten, mazedonische Polizisten zu ermorden, um dem “Krieg gegen den Terror” beizutreten.

(29) Hochrangige Polizeibeamte in Genua, Italien,  räumten ein, im Juli 2001 auf dem G8-Gipfel in Genua  zwei Molotow-Cocktails gepflanzt und einen Polizeibeamten zum Schein gestochen zu haben, um ein gewaltsames Vorgehen gegen Demonstranten zu rechtfertigen.

(30) Obwohl das FBI jetzt  zugibt, dass die Anthrax-Anschläge 2001  durch einen oder mehrere US-Regierungs-Wissenschaftler durchgeführt wurden, sagt ein leitender FBI-Beamter,  wurde dem FBI  tatsächlich von Beamten des Weissen Hauses auferlegt, die  Anthrax-Angriffe der Al-Qaida zuzuschieben (denken Sie daran, wie die Milzbrandbriefe aussahen). Regierungsbeamte bestätigen auch, dass das Weisse Haus   versuchte, den Anthrax mit dem Irak zu verknüpfen – als Rechtfertigung für einen Regimewechsel in diesem Land.

(31) Des Weiteren haben  die US fälschlicherweise den Irak einer Rolle an den Angriffen am 11. Sept.  beschuldigt – wie es aus einem  Memorandum  des Verteidigungsministers hervorgeht – und zwar war das  einer der Hauptgründe für den Anfang des Irak-Krieges. Sogar nachdem die 11. Sept.-Kommission  einräumte, dass es keine (Al Qaeda) Verbindung gäbe, sagte (Vizepräsident) Dick Cheney, die Beweise seien “überwältigend”, dass al-Qaida  eine Beziehung zum Regime Saddam Husseins hätte, dass Cheney “wahrscheinlich” Informationen hätte, die  der Kommission nicht zur Verfügung stünden, und dass die Medien  in der Berichterstattung solcher Verbindungen “ihre Hausaufgaben nicht gemacht hätten”. Hochrangige US-Regierungs-Beamte geben nun zu, dass der Irak-Krieg  wirklich für Öl in die Wege geleitet würde … nicht wegen des 11. Septembers  oder Massenvernichtungswaffen (trotz  Behauptungen vorheriger “einsamer Wölfe”,  sagen  jetzt viele US-Regierungsbeamte, der 11. Sept. sei  staatlich geförderter Terror; aber der Irak war nicht der Staat, der die Entführer absicherte).

(32) Der ehemalige Anwalt des Justizministeriums, John Yoo, schlug im Jahr 2005 vor, dass die USA die  Al-Kaida angreifen sollten, indem “unsere Geheimdienste eine falsche Terrororganisation schaffen. Sie könnte ihre eigenen Websites, Rekrutierungszentren, Trainingslager und Spendenaktionen haben. Sie könnte gefälschte Terror-Operationen einleiten und dadurch die Schuld an echten Terroranschlägen beanspruchen und somit verhelfen, Verwirrung innerhalb der Al-Kaida-Reihen zu säen, was Agenten die Identitäten anderer bezweifeln lassen würde und die Gültigkeit der Kommunikationen in Frage  stellen.”

(33) United Press International berichtete im Juni 2005: US-Geheimdienstoffiziere berichten, dass einige der Aufständischen im Irak das letzte-Pistolen-Modell Beretta 92 benutzen, aber die Seriennummern  der Pistolen fehlen. Die Pistolen scheinen aus einer Produktionslinie ohne Seriennummern herzurühren. Analytiker schlagen vor, die fehlenden Seriennummern zeigen an, dass die Waffen für Geheimdienstoperationen oder Terrorzellen mit erheblicher Unterstützung durch die Regierung bestimmt seien. Analysten spekulieren, dass diese Waffen  wahrscheinlich entweder von der Mossad oder der CIA seien, sowie dass möglicherweise Provokateur-Agenten diese Waffen genauso verwenden  wie  auch US-Behörden  Angriffe Aufständischer gegen die Zivilbevölkerung als Beweis der Unrechtmäßigkeit des Widerstands verwenden.

(34) Geheime israelische Soldaten gaben zu, im Jahr 2005 andere israelische Soldaten mit Steinen zu bewerfen, um den Palästinensern die Schuld zuzuschieben – und zwar als Vorwand, gegen friedliche Proteste der Palästinenser vorgehen zu können, .

(35) Quebecs Polizei räumte ein dass Schläger, die im Jahr 2007 zu einem friedlichen Protest Felsen-Stücke  trugen, eigentlich verdeckte Quebec-Polizisten gewesen seien (und hier).

(36) Bei den G20-Protesten in London im Jahr 2009,  sah ein britischer Abgeordneter zivile Polizeibeamte versuchen, die Menge zur Gewalt anzustacheln

(37) Ägyptische Politiker gaben zu (und hier), dass Staatsangestellte unbezahlbare  Museums-Kunstwerke im Jahr 2011 raubten, um zu versuchen,  die Demonstranten zu diskreditieren.

(38) Ein kolumbianischer Armee-Oberst hat zugegeben, dass seine Einheit  57 Zivilisten ermordete,  ihnen dann Uniformen anzogen und behauptete, dass sie Rebellen seien, die im Kampf getötet würden.

(39) Der hoch angesehene Schriftsteller bei “The Telegraph”, Ambrose Evans-Pritchard, sagt, dass der Leiter des saudischen Geheimdienstes – Prinz Bandar – vor kurzem zugäbe, die saudische Regierung lenke “tschetschenische” Terroristen.

(40) Hochrangige amerikanische Quellen gaben zu, dass die türkische Regierung – ein  NATO-Land – die Chemiewaffen-Angriffe auf die syrische Regierung ausführte, deren Schuld der syrischen Regierung zugeschoben wurde;  hochrangige türkische Regierung gestand auf Tonband Pläne zur Durchführung der Angriffe, um die syrische Regierung dafür verantwortlich zu machen (der Ghouta-Gas-Angriff 2013)

(41) Der ehemalige ukrainische Sicherheitschef gibt zu, dass die Scharfschützen-Angriffe, die den ukrainischen Staatsstreich in die Wege leiteten, ausgeführt würden, um andere zu bezichtigen ( hier und hier  und hier).

(42) Die britische Spionage-Agentur hat eingeräumt und  hier, dass sie “digitale  Angriffe unter falscher Flagge” auf Ziele ausführe,  indem sie beleidigendes oder rechtswidriges Material schreibe… und dem Abgezielten die Schuld zuschiebe.

Kommentar
“Der Fürst dieser Welt kommt und hat nichts an mir.” (Johannes 14:30).

Den oben genannten Fällen können weitere  offensichtliche  Operationen unter falscher Flagge,  die nicht von den Regierungen zugegeben worden sind, hinzugefügt werden wie zum Beispiel: 1. Die Lusitania 2. Die Feuerbrunst des  Reichstaggebäudes in Berlin 1933. 3. Pearl Harbour. 4. Der 11. Sept. und hier. 5. Die 7/7 London-Bomben im Jahr 2005. 6. Die Boston-Marathon Bomben. 7. Der Abschuss des Flugs MH 17 und hier. 8. Das Charlie Hebdo Massaker. 9. Der IS(IS) ist eine westliche-israelische-Saudi-arabische Kreatur, um die Feinde Israels zu bekämpfen (Teile und herrsche).

Es gibt Handlanger, die bereit sind, die NWO in ihren Operationen unter falscher Flagge zu unterstützen, um Märtyrer zu werden.
Wie wir täglich von den Medien belehrt werden, ist der Islam  “die Religion des Friedens” – und die Hebdo/Koscher “Massaker” in Paris, die Kopenhagener Morde usw. haben nichts mit dem Islam zu tun, sondern seien auf “kranke” Personen zurückzuführen – obwohl diese” kranken” Personen immer im Einvernehmen mit dem Koran handeln, in dem es heißt, dass der Islam der Koran  ist (Sure 21:10, 3:19).
Laut dem türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan  gibt es  keinen gemässigten Islam. Denn wie er auch sagt: “Die Moscheen sind unsere Kasernen, ihre Kuppeln unsere Helme, die Minarette unsere Bajonette und die Gläubigen unsere Soldaten…”

Viele, wenn nicht die meisten, der folgenden Angriffe hatten viel schlauere Köpfe als Drahtzieher.

Hier ist ein Kommentar vom Andreas Unterberger Blog 15 Febr. 2015
The Shoe Bomber was a Muslim
The Beltway Snipers were Muslims
The Fort Hood Shooter was a Muslim
The Underwear Bomber was a Muslim
The U-S.S. Cole Bombers were Muslims
The Madrid Train Bombers were Muslims
The Bali Nightclub Bombers were Muslims
The London Subway Bombers were Muslims
The Moscow Theatre Attackers were Muslims
The Boston Marathon Bombers were Muslims
The Pan-Am flight #93 Bombers were Muslims
The Air France Entebbe Hijackers were Muslims
The Iranian Embassy Takeover, was by Muslims
The Beirut U.S. Embassy Bombers were Muslims
The Libyan U.S. Embassy Attack was by Muslims
The Buenos Aires Suicide Bombers were Muslims
The Israeli Olympic Team Attackers were Muslims
The Kenyan U.S, Embassy Bombers were Muslims
The Saudi, Khobar Towers Bombers were Muslims
The Beirut Marine Barracks Bombers were Muslims
The Besian Russian School Attackers were Muslims
The First World Trade Center Bombers were Muslims
The Bombay, Mumbai, India Attackers were Muslims
The Achille Lauro Cruise Ship Hijackers were Muslims
The Nairobi, Kenya Shopping Mall Killers were Muslims
The September 11th 2001 Airline Hijackers were Muslims
The Sydney, Australia Lindt Cafe Kidnapper was a Muslim
The Peshawar, Pakistani School Children Killers were Muslims

Quelle: http://new.euro-med.dk/


Weitere Beiträge zu Weltgeschehen:

Bewerte diesen Beitrag
Print Friendly, PDF & Email

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*